gruener-balken-hg

Erlebnispädagogische Sommerfreizeit 2018

Erlebnispädagogische Sommerfreizeit 2018 im Bayerischen Wald

Die gemeinsame, gruppenübergreifende Freizeit 11.-15.06.18 war sehr ereignisreich, spaßig und mit sehr viel Freude aller. Mit dem Zug ging es in den Bayrischen Wald zum Schwarzen Regen um dort eine Kanutour zu machen. Während der Fahrt dorthin wurde viel gelacht und gescherzt. Die Vorfreude und Auf-regung waren sehr groß. Als wir auf unserem ersten Campingplatz ankamen, begannen wir mit dem aufstellen der Zelte und richteten uns einen gemütlich gestalteten und regensicheren Unterstand ein. Am näch-sten Morgen ging es dann los mit Kanufahren. Die Teilnehmer hatten viel Spaß und stell-ten sich mutig den auf sie zukommenden Herausforderungen, welche sie gekonnt mei-sterten. Tags darauf ging es dann weiter. Erst zu Fuß einen schönen Wanderweg um wegen des hohen Wasserstandes zwei Gefahrenstellen zu meiden. Als wir dann wieder im Wasser waren, galt es fleißig zu paddeln, da auf diesem Flussabschnitt kaum Strö-mung war. Trotz des Kraftaufwandes wurde viel gelacht und gemeinsam der Tag genos-sen. Alle haben sich gegen-seitig unterstützt und an den an-stehenden Aufgaben wie z.B. das Aufbauen und Abbauen der Zelte beteiligt. Und so wurde auch der letzte Ab-schnitt gut bewältigt, bevor wir am letzten Tag alles zusammen-packten um wieder die Heimreise an zu treten. Ein besonderes Highlight waren auch die Abende am Lager-feuer. Gemeinsam ums Feuer sitzen um zu singen, lachen und über das Erlebte spre-chen. Während der Freizeit wurden Kontakte geknüpft und Freundschaften entstanden. Jeder unserer Teilnehmer ging mit vielen neuen wertvollen Erfahrungen und mit wunder-bar gemeisterten Herausforderungen wieder nach Hause.
Die EP-Freizeiten werden seit 2009 vom Förderkreis und von der Johannes-Ziegler-Stiftung gemeinsam finanziert, um die Sicherheit der TeilnehmerInnen zu gewährleisten.

Text: Eva Bauer (HEP-Schülerin)
Fotos: Martin Hensler

Kleiner Bilderbogen:

 

Weitere Förderberichte

Scroll to Top