Bürgerfest Berlin 2018

 

Ina und Walter Ströbele sind als Vertreter für den Förderkreis Behindertenhilfe zum Bürgerfest nach Berlin gefahren.

Frank-Walter Steinmeier lud zwei ehrenamtliche Vorstandsmitglieder des Förderkreises Behinderten-hilfe zu seinem Bürgerfest nach Berlin ein.

Walter und Ina Ströbele, 1. Vorsitzender und Schriftführerin des Förderkreis Behinderten-hilfe, wurden für ihren langjährigen Einsatz für Menschen mit Assistenzbedarf in das Schloss Bellevue nach Berlin eingeladen. Bundespräsident Steinmeier bedankte sich hier bei über 4.000 Personen für ihr bürgerschaftliches Engagement.

„Mein Dank gilt allen Ehrenamtlichen, die ihre Zeit, Kraft und Liebe für andere Menschen einsetzen. Unser Land wäre ohne unsere Ehrenamtlichen und ihre Arbeit viel ärmer. Geben Sie den Dank an die Ehrenamtlichen in Ihrem Umfeld weiter.“, eröffnete Steinmeier das zweitätige Bürgerfest. Förder-kreis-Vorstand Ströbele nahm diese Aussage als schönste und wichtigste aus Berlin mit, besonders da beim Förderkreis im April 2019 Neuwahlen zum Vorstand anstehen und damit fast die gesamte Führungsriege ausgetauscht werden wird. Gerade dafür werden neue, aktive Mitglieder für den Vorstand gesucht und das liegt ihm am Herzen. Hier sind noch Plätze frei.

Der Förderkreis Behindertenhilfe unterstützt seit 20 Jahren Menschen mit Behinderung, unter anderem die Teilnahme an Freizeiten und Schullandheimaufenthalten durch Grundfinanzierung und Unterstützung sozialschwacher Bewohner, aber auch Aktivitäten der Behindertenhilfe der Zieglerschen, wie etwa Freizeiten, sowie Förder- und Bildungsmaßnahmen und die Kostenübernahme für Musikinstrumente und Sportgeräte.

——————————————————————————————-
Text: V. Lang, Zieglersche/W. Ströbele, Förderkreis
Foto: Zieglersche

Scroll to Top